Skip to content

Winterferien 2019

Einige der zu Papier gebrachten Geschichten.Fantastische Feriengeschichten entstanden während des viertägigen Workshops in der ersten Ferienwoche. 15 Kinder unterschiedlichen Alters schrieben tolle Geschichten über Hängematten, Waldelfen, defekte Fernseher, Mordanschläge und Superhelden.
In die unendliche Ideenvielfalt der Teilnehmer brachten Frieder Eismann und Bernhardt Kaufmann eine grundsätzliche Struktur. Durch das Einfügen von Illustrationen wurden die Geschichten nun erst richtig lebendig.

Viel Spaß und große Aufregung gab es während der Aufnahmen im selbst gebauten Tonstudio im JC EXIL unter der Leitung von Bernhardt Kaufmann. Die Aufnahmen finden in einer Toncollage zur Ausstellung des Projektes am 19. Mai 2019 auf Burg Schönfels Verwendung.

Ein Entwurf für ein Graffitto.Um Graffitikunst ging es in der zweiten Ferienwoche. Dazu beschäftigten wir uns zunächst mit den Basics zu Graffiti. - Das heißt nicht, dass wir uns ´ne Dose genommen haben und einfach losgezogen sind, um illegal irgendwo irgendwas zu besprühen. Nein! Wir trafen uns vier Tage lang im JC Exil und starteten von dort aus den Workshop „Lieblingsorte - Streetart und Graffiti“. Dabei erlernten wir verschiedene echt coole Schriftarten und zeichneten, was die Bleistifte hergaben. Außerdem beschäftigten wir uns mit der Gestaltung und dem Erstellen von Schablonen, schauten uns die großen Künstler*innen der Szene an, besprachen weiterhin, warum legales Sprayen weitaus cooler ist als illegales und bekamen einen guten Eindruck davon, wie viel Arbeit und Ausdauer tatsächlich in der Entwicklung eines Graffito steckt. Natürlich war dann doch noch Sprayen angesagt. Wir konnten unsere Künstlernamen mit Hilfe unserer angefertigten Schablone auf das Banner bringen und wir haben eine Schablone mit dem Lichtentanne-Logo entwickelt und Holzscheiben gesprayt.  Am vierten Tag lagen dann die Ergebnisse bei strahlendem Sonnenschein vor uns: die Entwürfe zur Gestaltung eines großen Graffito für unsere Gemeinde im Zuge des 650. Geburtstages. Es bleibt spannend!!!

Und natürlich geht das Projekt in die nächste Runde… Swen Gottschalk, Graffitikünstler aus Jena, lädt Ende April zum Workshop "Sprayen" ein.
Ihr seid herzlich willkommen zur Gestaltung des Sportgerätehäuschens am Schulhof am Freitag, 26.04. von 16 Uhr bis es dunkel wird, am Samstag, 27.04. von 10 bis 17 Uhr und Sonntag, 28.04. von 10 bis 15 Uhr.

Kontakt

Kinder- und Jugend-
verein Pleißental e.V.

Plauener Straße 89
08115 Lichtentanne

Telefon 0375 527434
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

JC EXIL:

Di:  13:30 - 17 Uhr
Do:
14:00 - 17 Uhr
Fr: 
12:30 - 18 Uhr

JC SAUSTALL:

Fr:  18 - 22 Uhr

JC SYLOS:

Mo: 18 - 22 Uhr
Do:  18 - 22 Uhr